Journal

Licht und Leben ohne LimitsJournal

Wunschhaus-Sky-frame-Journal-Aufmacher-1
Fenster, die eigentlich keine sind, ein möglichst großes Stück vom Himmel und die Frage, wo drinnen aufhört und draussen beginnt. Wenn ein Fenster das Wort „Sky“ im Namen tragen, gelten andere Grenzen.
Eigentlich erfüllt ein Fenster die Bedürfnisse der Menschen nach Extrovertiertheit und Introvertiertheit gleich doppelt. Im offenen Zustand bewegt man sich grenzenlos, weil – jedenfalls bei einem Sky Frame – nichts da ist. Im geschlossenen Zustand empfindet man den nötigen Schutz und fühlt sich durch die uneingeschränkte Sicht dennoch, als wäre man draußen. Beat Guhl ist Inhaber und Geschäftsführer der Sky-Frame AG, einem Marktführer im Segment rahmenloser Schiebefenstersysteme und sieht sein Produkt als Membran. Technisch betrachtet sind es rahmenlose Schiebefenster.
Wunschhaus-Enzo-Enea-Journal-Aufmacher
„Olivenbäume kommen mir nicht vor die Almhütte“
Journal
Prince Charles hat einen, Tina Turner hat auch einen.
Und wenn man mit Enzo Enea spricht bekommt auch eine Ahnung davon, warum das so ist. In den vergangenen 20 Jahren hat er aus der One-Man-Show seines Vaters ein 200-köpfiges Unternehmen gemacht, das weltweit Gärten für Prominente erstellt.
Wunschhaus-Magazinpräsentation-Journaleintrag-Desiree-Treichl-Stürghk
Mitten in der Corona-Krise hat das Wiener Unternehmen WUNSCHHAUS Architektur & Baukunst seine neuen Wunschstories mit Gery Keszler, Marc Janko und Desirée Treichl-Stürgkh gelauncht. Wir laden Sie ein, sich das anzuhören!
Gery Keszler träumt von einem Vintage-Baumhaus mit kleinem Teich rundherum. Marc Janko hat eine Vorliebe für sportliches Wasser und verkohltes Holz an der Fassade. Und Desirée Treichl-Stürgkh würde am liebsten in einem nachhaltig errichteten Holzbungalow mit eigener Quelle und Blick auf den See wohnen.
2-im-blauen-Rahmen-rotated

Eine moderne Kleinigkeit von WunschhausJournal

wunschhaus-haus-ae81-1-e1588322348149
Das Buch ist ab Ende Mai online bzw. im ausgewählten Buchhandel erhältlich
Mehr als 83 Architekten, über 100 moderne Häuser, und wir mittendrin: Mit einem kleinen, aber äußerst feinen Projekt wurde Wunschhaus in der aktuellen Edition von HIGH ON MODERN VILLAS abgebildet.

Architektur- und Baubüro Wunschhaus gewinnt BUILD Award

Architektur
Ausgezeichnet wurde Wunschhaus vom britischen BUILD Magazine für seinen Ansatz, Architektur mit höchstem Designanspruch mit Baukunst und Ausführung zu verbinden.
Das Wiener Architektur- und Baubüro Wunschhaus, das sich auf Einfamilienhäuser im Premiumsegment spezialisiert hat, erhält internationale Anerkennung: Das Unternehmen wurde für seine führende Rolle in der Wohnarchitektur vom britischen BUILD Magazine ausgezeichnet. Hervorgestochen ist Wunschhaus durch seinen Ansatz, Architektur mit höchstem Designanspruch sowie Baukunst und Ausführung unter einem Dach zu vereinen. „Ziel ist es, auch in Zukunft dieser Auszeichnung gerecht zu werden, indem wir weiterhin die Wünsche unserer Bauherren mit Esprit und akribischer Arbeit in hochwertige Architektur gießen“, freut sich Wunschhaus-Geschäftsführer Dr. Murat Özcelik über den Preis.
image001
Unser Büro im Umbruch
Interior
Unser Architekturbüro haben wir bewusst in einer Wohnatmosphäre kreiert, in der wir durch die Kombination von Moderne und Klassik die Vielfalt von Interior Design zeigen.
So richtig abgeschlossen ist ein Wohnprojekt wahrscheinlich nie. Da fehlt noch eine Lampe, hier wird der Teppich ausgetauscht, dort kommt ein neues Bild … So ähnlich geht es uns mit unserem Büro. Der Zugang zu wohnlicher Architektur war uns wichtig, ganz natürlich haben wir in unserem Büro eine echte Wohnatmosphäre kreiert. Die funktionalen Bereiche wurden durch die verwendeten Materialien und Oberflächen differenziert. Der Einsatz von Stein, Holz, Beton, Stahl, Textil und Glas stellt die Vielfalt unseres Interior Design Zugangs dar und bildet das gesamte stilistische Repertoire von Modern zu Klassik ab. Bewusst haben wir kreative Zonen mit technischen Bereichen räumlich gepaart, um Design und Funktion harmonisch miteinander zu verbinden.
wunschhaus-haus-f22-2
Die Figur Berti aus der ORF Erfolgsserie „Vorstadtweiber“ wohnt in einem von Wunschhaus Architekt Harald Jilg konzipierten Haus in Tullnerbach.
Für die stolzen Bauherren eine „coole Sache“.
Sie ist die derzeit angesagteste Serie in Österreich, vielleicht sogar im gesamten deutschsprachigen Raum. Woche für Woche sieht in „Vorstadtweiber“ ein Millionenpublikum die Abenteuer von Nico, Walli, Maria, Caro, Hadi und Berti. Letzterer wohnt in einem von Wunschhaus Senior Partner Harald Jilg konzipierten Haus im niederösterreichischen Tullnerbach. „Wir ließen das Haus 2011 bauen, als wir nach einem längeren Auslandsaufenthalt nach Österreich zurückgekehrt sind“, blickt die Eigentümerin zurück...
wunschhaus-news-13

Die schönsten klassischen HäuserArchitektur

1_1036x385-1024x381
Bei einer neuerlichen Online-Umfrage wurden die schönsten klassischen Einfamilienhäuser von Wunschhaus gewählt. Im folgenden Artikel haben wir die Top fünf näher beschrieben.
Landhaus mit Gestüt: Unter die fünf schönsten klassischen Einfamilienhäuser hat es auch dieses zweigeschoßige Ziegelhaus mit 348 m² Wohnfläche, Garten und angrenzendem Pferdestall geschafft. Die klassische Bauweise mit dem typischen und zeitlosen Satteldach wird durch Gauben ergänzt – mit dem Ziel, Vertrautheit und Wohlfühlatmosphäre auszustrahlen. Das Dachgeschoß des Massivhauses ist voll ausgebaut und verfügt über einen großen überdachten Balkon. Das Ziegelmauerwerk dient als natürliche Speichermasse und unterstreicht damit die Wohnlichkeit des Landhauses.

Die Vermessung von Zuhause, oder doch nicht?

Bau
Dass ein Haus viel mehr ist als einfach nur die Summe seiner Einzelteile, weiß jeder Bauherr, der sich sein neues Zuhause selbst nach seinen eigenen Vorstellungen, Wünschen und Träumen bauen ließ.
Empfindungen wie Sicherheit, Schutz und angekommen sein lassen sich nicht erklären, man muss sie fühlen. Wer sich mit seiner Familie in seinem Refugium wohl fühlt, fragt nicht mehr nach den 20 Betrieben, die am Bau seines Hauses beteiligt waren.
Andrea-Lagler_1036x385_2-1024x381
Innenarchitektin Andrea Lagler wird Junior Partner bei Wunschhaus
Interior
DI Andrea Lagler steigt zum Junior Partner bei Wunschhaus auf. Die 45-jährige Innenarchitektin verantwortete seit 2003 zahlreiche Projekte für das Unternehmen und wird das Kreativteam ab sofort verstärken.
„Ich freue mich sehr, mit Andrea Lagler eine in höchstem Maß kompetente und verdiente Kollegin als Junior Partner zu begrüßen“, sagt Geschäftsführer Murat Özcelik. „Sie hat in der Vergangenheit ihre Fähigkeiten in angesehenen Ateliers unter Beweis gestellt und sich als einzigartige, herausragende Künstlerin ihres Faches bewiesen. Ihre Bedeutung für Wunschhaus ist enorm. Dass sie sich trotz attraktiver Angebote renommierter Unternehmen für uns entschieden hat, ist ein deutliches Zeichen für gegenseitige Wertschätzung.“
Die Wunschhaus Staffel (bestehend aus Özcelik, Kilic, Jilg und Andre) hat dieses Jahr bei starkem Wind und sehr frischen Temperaturen erfolgreich den Vienna City Marathon absolviert. Zum Stolz aller trug die neue Bestzeit bei...
IMG_0803_1036x385-1024x381
Seit Jahrtausenden aus den Elementen Erde, Wasser, Feuer und Luft hergestellt, bietet der Ziegel den Baustoff, aus dem Wohnträume entstehen. Er schafft Behaglichkeit, Sicherheit und ist die wichtigste Voraussetzung für ein Gefühl von Zuhause.
Der Ziegel kam bereits in den frühesten uns bekannten Kulturen zum Einsatz. In Ägypten etwa wurde Nilschlamm mit Kamelmist vermischt und in der Sonne getrocknet.
1-format1920xY_1036x385-1024x381

Wunschhaus @ „Maison & Objet 2016“ in ParisArchitektur

IMG_0475_1036x385-1024x381
Auch dieses Jahr sind Dr. Özcelik und Designer Harald Jilg bei der weltgrößten Interieurmesse in Paris gewesen.
Bei eher frischen -5°C Ende Januar sammelten die beiden Eindrücke und Inspirationen. Darüber hinaus wurden Partnerunternehmen auch vor Ort besucht um auch wieder über den Emailverkehr hinaus interagieren zu können...

Die schönsten Häuser

Architektur
In einer über mehrere Wochen online durchgeführten, repräsentativen Umfrage wurden die schönsten Häuser von Wunschhaus gewählt. Die Kriterien für die Auswahl waren insbesondere die Architektur, Originalität, Funktionalität und die Einbettung in die jeweilige Landschaft. Die Top fünf modernen Häuser stellen wir Ihnen vor.
Haus im Wald: Unter die ersten fünf der schönsten Häuser hat es auch dieses moderne Architektenhaus am Waldrand im niederösterreichischen Hinterbrühl geschafft. Von der wunderschönen Lage inspiriert, bietet die Villa auf 1600 m² Grundstücksfläche atemberaubende Blicke auf die grüne Umgebung. Die Architekten legten Wert darauf, dass die Hausbesitzer die Natur um sich uneingeschränkt erleben können.
Spatenstiche - Startschuss für das Eigenheim
Bau
wir-freuen-uns-verstaerkt-ueber-grossvolumige-projekte-im-bereich-wohnbau-buero-oder-gewerbeimmobilien_SW_1036x385-1024x381
Bezirkshauptmann Dr. Phillip Enzinger besucht das Wunschhaus.
Anlässlich der Sammelaktion der Jugendwohlfahrt Mödling -Ferien sind für alle da- haben Hr. Dr. Phillip Enzinger und Fr. Dipl. Soz. Brigitte Andre Wunschhaus besucht um sich für unsere Spende mit einer Urkunde zu bedanken.
Ferienaktion-2016_1036x385-1024x381

Zufriedene Bauherren sind die Basis unserer ArbeitArchitektur

RTEmagicC_002
Auch nach vielen Jahren bekommen wir von unseren Bauherren Emails...
Sehr geehrter Herr Perdula! Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Dies möchten wir gerne zum Anlass nehmen und uns bei Ihnen nochmals für die Unterstützung bei unserem Poolprojekt bedanken.