\ Team
Architektur ist vereinfacht gesagt die ästhetische Auseinander­setzung mit gebautem Raum – ein Schaffens­prozess, an dessen Ende drei mögliche Reaktionen stehen: Ja, nein und wow!
wunschhaus-MURAT-OEZCELIK

Dr. Murat Özçelik

John Lennon hatte recht. Das Leben ist, was einem passiert, während man andere Pläne hat. So auch bei Murat. Obwohl nicht einmal seine Pläne klar waren.

Ing. Thomas Andre

Man kann zu Familientraditionen stehen wie man möchte. Aber man entkommt ihnen ohnehin nicht. Gerade im Fall von Thomas würden wir sagen – gut so.
wunschhaus-team-7
wunschhaus-p-varga

DI Philipp Varga

Auch wenn es nicht so aussieht auf den ersten Blick – und jeder Schritt in eine andere Richtung ging: Dass Philipp hier gelandet ist, ist kein Zufall.

Arch. Mag. Niki Perdula

Wann es sich herauszustellen beginnt, wie der weitere Lebensweg verlaufen wird? Im Fall von Niki Perdula ziemlich früh. Und eigentlich auch geradlinig.
wunschhaus-niki-poerdula
wunschhaus-harald-jilg

Harald Jilg

Es gibt viele Ausdrucksformen, die einem kreativen Menschen zur Verfügung stehen. Wer mit Harald spricht, wird im Hintergrund noch etwas davon hören.
wunschhaus-andreas-schick

Bmst. Ing. Andreas Schick

Wer kein Ziel vor Augen hat, kann keinen Weg hinter sich bringen, heisst es. Andreas Schicks Lebensgeschichte beweist das Gegenteil. Jedenfalls bei dem Ziel, das er erreicht hat.
ValentinaBasaraThomas

Arch. ZT DI (FH) Valentina Basara-Thomas

Die Antwort lautet: Ästhetik. Die entsprechenden Fragen sind zu unterschiedlich, um sie alle zu stellen. Aber ein paar gehen auf jeden Fall.
ChristianReith

DI Christian Reith

Ockhams Rasiermesser ist Christians Werkzeug der Wahl. Deshalb wird man ihn auch nicht beim Smalltalken am Gang antreffen.

DI Vesna Djikic

Das Ende krönt das Werk. Davor braucht es noch Vesna. Nicht nur für allerlei Planungsthemen, sondern weil sie mit ihrem guten Geist einfach dazu gehört.
VesnaDjikic
IremYurdubirakan1

DI Irem Yurdubirakan

Jung und hungrig. Und zeichnerisch ein As. Mehr braucht es nicht beim Planen.

Margot Holländer

Fliegen kommt nicht in Frage. Oder zumindest nur in Gedanken. Denn die sind ja bekanntlich frei. Auch beim Planen.
MargotHollaender
IngridSchuster

Ing. Ingrid Schuster

D‘rum rechne wer sich für sein Wunschhaus binde. Da hat Ingrid bereits alles für Wunschhaus gerechnet.
AndreaWaechter1

Andrea Wächter

“Atelier Wunschhaus, guten Tag”. Diesen Satz aus dem Mund von Andrea ist das erste, was die meisten Bauherren von Wunschhaus zu hören bekommen. Aber hoffentlich nicht das letzte.